Modernisierungen am Wißmarer See

Für unsere Besucher

November/Dezember 2017: Bodenplatte und Aufbau

Die Sanierungsarbeiten gehen immer weiter. Das Bauunternehmen Hörr macht derzeit ganze Arbeit und hat nach den Kanalarbeiten und den Anschlüssen die Bodenplatte gegossen. Ebenso stehen die ersten Wände, sodass man die Umrisse schon gut erkennen kann.

 

Es sieht alles gut aus, dass wir im Frühjahr ein neues, schönes Sanitärhaus für unsere Gäste bereitstellen können!



Oktober 2017: Abriss des Sanitärhauses 1

Nun ist es endlich soweit. Unsere Gäste und wir haben schon lange darauf gewartet, dass das doch sehr marode und in die Jahre gekommene Sanitärhaus 1 direkt neben der Gaststätte "Zum Kormoran" modernisiert wird. Die Gemeinde Wettenberg hat das Modernisierungsprojekt gestartet und Nägel mit Köpfen gemacht: So rollten die Bagger an und das Gebäude ist Geschichte. Aber schaut selbst, die Bilder sprechen für sich.

 

Über die Wintermonate werden die Umbaumaßnahmen fortgesetzt, sodass im Frühjahr sich unsere Gäste über neue Räumlichkeiten freuen können. Hier werden wir Euch immer aktuell mit Informationen versorgen und Bilder zeigen, wie sich der bauliche Fortschritt an unserem schönen Wißmarer See weiterhin gestaltet. 


Wir freuen uns sehr, dass es jetzt losgeht und wir danach mit optimalen baulichen Voraussetzungen richtig durchstarten können!


Erweiterung des Kanu-Steg

Im August 2016 haben wir die Anlegestelle für unsere Kanufahrer erweitert. So ist ein Ein- und Ausstieg noch leichter möglich, gerade bei hohem Verkehrsaufkommen. 

Wir wünschen unseren Kanufahrern einen schönen Aufenthalt am Wißmarer See!



Strandsanierung

Dass etwas passiert am Wißmarer See haben auch die Besucher Ende März gesehen. Denn zurzeit arbeitet ein Teleskopbagger am Strandbereich des Wißmarer Badesees. Als Flachwasserzone ist auch der Badestrand durch ständige Wasserbewegungen, durch einen intensiven Wasser-und Gasaustausch gekennzeichnet. Hohe Temperaturen im Sommer bewirken einen weitgehenden Abbau organischer Substanzen. Biologische Abbauprodukte aus Algen, Pflanzenteilen der Ufervegetation oder auch Blütenstaub im Bodensediment durchmischen sich im Laufe der Jahre mit dem Sand des Sandstrandes und entwickeln einen unangenehmen Geruch.

 

Dieser ganz natürliche Vorgang und wird nun im Zuge einer kleinen Baumaßnahme seitens der Gemeinde Wettenberg professionell behoben. Dafür wird der graue, schlammige Sand im Wasser ausgebaggert und durch frischen, hellen Sand ersetzt. Letztmalig fand diese Maßnahme 2003 statt und musste jetzt wiederholt werden.

Bauleiter  Peter Daub von der Fa. Karl Fey, die für die Gemeinde Wettenberg tätig ist, rechnet mit rund 75 Tonnen Sand, die nötig sein werden um den Badestrand zu verbessern.

 

Der Wißmarer See ist ein geprüftes EU-Badegewässer mit einer seit Jahren ausgezeichneten Wasserqualität. Dies soll so bleiben, und neben dieser Maßnahme der Gemeinde Wettenberg säubern Mike Will und sein Team in der Badesaison zweimal am Tag den Strand und die Liegewiese von den Hinterlassenschaften der Tiere, die am Wißmarer See leben.


Adresse

Wißmarer See

(Abfahrt Ruttershausener Straße)

35435 Wettenberg-Wißmar 

 

Reservierungen Campingplatz:

06406-75697 oder nutzen Sie unser Reservierungsformular.


Empfehlen Sie uns


Unsere Gemeinde

Das Wetter


Wasser-qualität

Aktuelle Einstufung der EU des Jahres 2015. Die Einstufung erfolgt über ein statistisches Verfahren, in das mindestens die letzten 16 Messwerte, i.d.R. aus den vorangegangenen 4 Jahren eingehen.
Aktuelle Einstufung der EU des Jahres 2015. Die Einstufung erfolgt über ein statistisches Verfahren, in das mindestens die letzten 16 Messwerte, i.d.R. aus den vorangegangenen 4 Jahren eingehen.

Öffnungszeiten

Ganztägig und ganzjährig geöffnet.

Wir bitten Sie, die Ruhezeiten ab 22 Uhr einzuhalten.


EintrittsPreise

  • Ab 15 Jahre: 2,50 
  • 6 bis 14 Jahre: 1,50 
  • Hunde: 2,50 (Anleinpflicht, kein Zutritt für Hunde auf Liegewiese, Strand und im Wasser)

Die komplette Preisliste zum Download.


Besuchen Sie unser Restaurant