Das Team am See

Engagiert und historisch verbunden

Heinrich Will
Heinrich Will


Mike Will hat 2015 das Areal Wißmarer See als neuer Pächter übernommen und ist als gebürtiger Wettenberger bereits lange mit dem See verbunden.


Sein Großvater Heinrich Will war zu Zeiten der ersten Planungen der Umgestaltung des Baggersees zu dem "Naherholungsgebiet Wißmarer See" Bürgermeister in Wißmar.

Was dem Großvater ein Anliegen war, führt sein Enkel mit vollem Herzen weiter. 

 


 


"Wir, die Familie Will, haben 2015 den Wißmarer See als neue Pächter übernommen. Wir freuen uns sehr darauf, mit vereinten Kräften, mit unserer Persönlichkeit, unserem Engagement und einem interessanten Konzept das Potenzial des Sees voll zu entfalten.

 

Mit Ihren Besuchen, der Unterstützung der Gemeinde Wettenberg und der Hilfe unseres großartigen "Team Wißmarer See" gelingt uns das sicher!"

Familie Will am Wißmarer See
Mike Will, der Wettenberger Bürgermeister Thomas Brunner und Michaela Will bei der Tellerübergabe zur Eröffnung.

Genießen Sie Ihre Zeit am Wißmarer See, entdecken Sie Neues und begleiten Sie uns auf dem Weg der Veränderungen!

Adresse

Wißmarer See

(Abfahrt Ruttershausener Straße)

35435 Wettenberg-Wißmar 

 

Reservierungen Campingplatz:

nutzen Sie bitte unser Reservierungsformular.


Unsere Gemeinde

Öffnungszeiten für tagesgäste

Geöffnet ist täglich von 12.00 bis 20.00 Uhr. Eintritt muss gezahlt werden bei dem betreten von dem Gelände, auch "nur" bei dem Spazierengehen auf dem Gelände.

Baden auf eigene Gefahr.

Keine Badeaufsicht.


EintrittsPreise

  • Erwachsene: 4,-
  • 6 bis 17 Jahre: 3,-
  • begünstigte Personen: 2,00
  • Saisonkarten erhältlich

Die komplette Preisliste finden Sie hier oder als PDF-Download hier.

 

Hunde sind für Tagesgäste nicht erlaubt.

Wasser-qualität

Aktuelle Einstufung der EU für die Badesaison 2020. Die Einstufung erfolgt über ein statistisches Verfahren, in das mindestens die letzten 16 Messwerte, i.d.R. aus den vorangegangenen 4 Jahren eingehen.
Aktuelle Einstufung der EU für die Badesaison 2020. Die Einstufung erfolgt über ein statistisches Verfahren, in das mindestens die letzten 16 Messwerte, i.d.R. aus den vorangegangenen 4 Jahren eingehen.

Besuchen Sie unser Restaurant